Was ist "systemisch"?


Der Begriff "systemisch" bezieht sich auf den Umstand, welcher davon ausgeht, dass alles mit allem verbunden ist und somit das Verändern eines Teils einer Organisation alle anderen an diesem Verbund beteiligten Größen mit verändert.

Eine Nichtbeachtung des ganzen Umfeldes welches eine Störung hat, würde nicht erklären, für was diese Gruppe ein solches Symptom ausbildet, und für welchen Umstand dieses Symptom regulativ wirkt. Auf was möchte das Symptom aufmerksam machen? Für was ist es gut?
Das systemische Denken ist unter anderem auf die Arbeiten von Virginia Satir, welche mit der Technik des Sculpturing von Familiensystemen arbeitet, und Milton Erickson, auf dessen Wissen ein Großteil von NLP mit dem lösungsorientierten Ansatz basiert, entstanden.