Shiatsu Berührung, die bewegt.

Was ist Shiatsu?

Shiatsu ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode aus Japan und findet die Basis in der traditionellen chinesischen Medizin.

Mit Shiatsu wird der Energiefluss in den Meridianen (Energieleitbahnen) angeregt und Blockaden werden gelöst. Es geht darum, eine Balance der Lebenskraft  (Ki) zu schaffen und zu erhalten.

Hauptsächlich arbeiten wir mit sanftem, tiefgehendem Druck mit dem Handballen und Daumen. Zusätzlich werden Techniken eingesetzt, wie Körperdehnungen und Rotationen der Gelenke.

Shiatsu findet in bequemer, evtl. wärmender Kleidung auf einer Matte am Boden statt. Die Behandlung dauert ca. 1 Stunde. Die Behandlung beginnt mit einem ca. 15 Minütigen Gespräch und endet mit einer Ruhezeit nach der Behandlung. Es ist für Menschen jeden Alters und Konstitution geeignet, da es eine sehr sanfte Methode der Körperarbeit ist, die den Spielraum und die Grenzen des Behandelten stets achtsam toleriert.

Shiatsu wirkt positiv